Fichtenberg Neues Gebäude abgerechnet

Fichtenberg / RIF 04.03.2014

Das neue Gebäude auf dem Friedhof in Fichtenberg ist fertig und konnte nun auch abgerechnet werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 142 320,04 Euro. Der Gemeinderat nahm die Zahl am vergangenen Freitag zustimmend und ohne Diskussion zur Kenntnis. Architektin Esther Kuhn, die für Fragen zur Verfügung stand, musste keine Fragen beantworten; ihr blieb nur, sich für die Zusammenarbeit zu bedanken.

Auch das Angebot einer Baumschule wurde angenommen. Es sieht die Pflanzung von sechs Säuleneichen für 5190,78 Euro vor.

Die Verlegung des Denkmals, das an die Fichtenberger Gefallenen erinnert, ist kein Thema mehr. Das Denkmal wird an seinem angestammten Platz am Friedhofseingang bleiben. Bürgermeister Roland Miola hatte sich bei der Bürgerversammlung und auch am Totensonntag bei den Fichtenbergern erkundigt, ob sie eine Verlegung zu der neuen Überdachung am Ostteil des Friedhofs wünschen. Man sei einhellig der Ansicht, dass das Denkmal nicht verlegt werden sollte, teilte Miola mit.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel