Sulzbach-Laufen Neue Motivation und Kollegen kennengelernt

Für Johanna Horlacher und Jannik Riexinger war das Programm motivierend.
Für Johanna Horlacher und Jannik Riexinger war das Programm motivierend.
SWP 09.09.2013
Eine Veranstaltung anbieten ist das eine, die Inhalte annehmen das andere. Wie sehen die Azubis die Sache? Was nehmen sie in den Berufsalltag mit hinaus?

Johanna Horlacher und Jannik Riexinger sind im dritten Lehrjahr und hoffen natürlich, nach Abschluss ihrer Ausbildung dann von ihrem Arbeitgeber übernommen zu werden, Johanna als Industriekauffrau, Jannik als Mechatroniker. Beide haben das volle Azubi-Fit-Programm absolviert. Hat ihnen das Programm wirklich etwas gebracht? Ein wie von der Pistole geschossenes "Ja" beseitigt schon jetzt alle Zweifel. Ein bisschen konkreter bitte! "Für mich war es eine zusätzliche Motivation", gibt Jannik zu. "Und man hat alle Leute kennengelernt, die mit uns die Ausbildung machen", ergänzt Johanna. Und es war eine tolle Abwechslung zur Schule. Gut waren auch die Tipps, die man bekommen hat, um fit zu bleiben. Man fühlt sich besser, wenn man etwas getan hat. Und dies erhöht die Motivation, bekennen beide.

Und wie sieht es mit der Umsetzung der Einheit "Gesunde Ernährung" oder "Clever lecker kochen" aus? "Ab und zu schon" sagt Johanna eher schüchtern. Eigentlich verständlich, beide wohnen noch bei ihren Eltern und kochen eher seltener. Dann geht es schon wieder zur Gruppe. Denn gerade wurde das Mittagessen angeliefert und nach dem Azubi-Fit-Programm am Morgen waren sie schon etwas hungrig.