Brettheim Neue Freundschaften mit Hohenlohern geschlossen

Jugendliche aus Chatte verbrachten zwei Wochen in Brettheim. Privatfoto
Jugendliche aus Chatte verbrachten zwei Wochen in Brettheim. Privatfoto © Foto:  
PM 24.07.2015

Bereits zum fünften Mal waren Jugendlichen aus der Partnerstadt Chatte in Frankreich zum Zeltlager auf dem Vereinsgelände in Brettheim. Pünktlich zum Heimatfest kamen 24 Jugendliche mit ihren Betreuern aus der Partnerstadt Chatte in Brettheim am Vereinsheim an. Die Teilnahme am Festzug war trotz großer Hitze selbstverständlich.

In den Tagen danach standen Ausflüge und Besichtigungen auf dem Programm: Das Freibad Langenburg, der Badesee Schillingsfürst, das Gymnasium Gerabronn, der Park Tripsdrill sowie Stadt und Kletterpark Rothenburg wurden besucht. Am Freitagnachmittag gesellten sich dann deutsche Kinder und Jugendliche zu Spiel und Spaß auf dem Vereinsgelände hinzu. Nach einem gemeinsamen Barbecue ging es zur Nachtwanderung. In der zweiten Besuchswoche standen ein Besuch im Palm Beach, ein deutsch-französisches Fußballtraining, eine Besichtigung bei Keitel-Haus und ein Besuch in der Erinnerungsstätte auf dem Programm bevor es nach Schwäbisch Hall und zum Kanufahren ging.

Die Tage in Brettheim vergingen schnell, aber sie wirken nach: Es wurden neue Freundschaften geschlossen.