Frankenhardt Neue Flüchtlingsunterkünfte für Frankenhardt

Frankenhardt / JS 20.01.2015
Neben der syrischen Familie, die in Oberspeltach zu Hause ist, könnten bald rund 40 zusätzliche Flüchtlinge in der Gemeinde Frankenhardt untergebracht werden. Im Gespräch ist ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohneinheiten in Honhardt neben der Lager- und Fahrzeughalle des Bauhofs.

Dass der Landkreis in Verhandlungen mit dem Besitzer steht, bestätigte Frankenhardts Bürgermeister Jörg Schmidt am Montag auf HT-Nachfrage. "Ein Mietvertrag wurde noch nicht unterzeichnet", hieß es derweil vom Landkreis.

Zudem stünden der Gemeinde für eine etwaige Anschlussunterbringung in Gründelhardt eine Wohnung in der Ringstraße und ein Haus in der Crailsheimer Straße zur Verfügung. Mit dem Thema Flüchtlinge befasst sich auch der Gemeinderat auf seiner Sitzung im Feuerwehrgerätehaus in Honhardt am Donnerstag um 19.30 Uhr. Eine Woche später, am 29. Januar, findet um 19 Uhr eine Bürgerversammlung in der Sandberghalle in Honhardt statt.