Gründelhardt Neue EDV-Anlage für Grundschule

Noch gibt es im Computerraum der Grundschule Frankenhardt ein Sammelsurium von älteren Modellen. Nach den Sommerferien erwartet die Schüler ein Raum mit neuen Möbeln und neuer EDV-Ausstattung. Privatfoto
Noch gibt es im Computerraum der Grundschule Frankenhardt ein Sammelsurium von älteren Modellen. Nach den Sommerferien erwartet die Schüler ein Raum mit neuen Möbeln und neuer EDV-Ausstattung. Privatfoto
HOF 04.08.2015
Der Computerraum der Grundschule Frankenhardt wurde vor einigen Jahren mit gebrauchten Geräten in Eigenleistung errichtet. "Er ist ein Sammelsurium von älteren Modellen", so Bürgermeister Jörg Schmidt.

In den Sommerferien wird der Raum generalüberholt: Neue Computertische, neue Drehstühle und eine nagelneue EDV-Anlage mit 20 Arbeitsplätzen erwartet die Grundschüler nach den Sommerferien. 22.000 Euro kostet die Ausstattung. Die Möbel liefert die Honhardter Firma Lober zum Angebotspreis von 7855 Euro. Die EDV-Anlage wird für 13.884 Euro von der Firma Ecasan bezogen. Nicht nur die Schüler profitieren von der neuen EDV-Anlage, auch die Lehrer werden es künftig leichter haben. So können sie direkt auf die Schüler-Rechner zugreifen, die bei jedem Neustart ihre Programme auf den Ur-Status zurücksetzen.