Vellberg Neue Bauplätze in Kreuzäckern

SIBA 30.01.2014

Der Bauplatzverkauf im Gebiet Kreuzäcker läuft gut. Deshalb soll ein neuer Bereich, und zwar der erste Teil im zweiten Bauabschnitt, erschlossen werden. Da dafür nicht alle Grundstückseigentümer der bislang landwirtschaftlich genutzten Flächen an die Stadt verkaufen möchten, muss Bauland "umgelegt" werden, wie es in der Fachsprache heißt. Dabei kommen alle Grundstücke in einen Topf und werden als zugeschnittene Bauplätze zurückgegeben. Auch ein Tausch ist möglich. Im Gespräch mit den Grundstückseignern hat sich gezeigt, dass der Grundstückstausch zügig verlaufen würde, wenn das Umlegungsgebiet größer wäre und der zweite und dritte Abschnitt mit einbezogen würden. Das wäre kostensparend. Die Eigentümer wären damit einverstanden. Der Stadt entstehen dadurch zunächst keine höheren Kosten. Sie hat im Haushalt 25000 Euro eingeplant. Die Baulandumlegung soll das Vermessungsamt des Kreises vornehmen. Der Rat stimmte einhellig zu.