Mainhardt Nebliger Tag trübt den Start ins Wanderjahr

SWP 22.01.2014

Zum ehemaligen Charlottenschlössle in Heuberg führte die erste Wanderung der Mainhardter Montagswanderer am vergangenen Montag. Die Gruppe gehört der Mainhardter Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins an. Wie Wanderführerin Sieglinde Merkle berichtet, sei der Start ins neue Wanderjahr nicht von schönem Wetter begleitet worden: "Leider war es sehr neblig und diesig, so dass wir keine Sicht ins Hohenloher Land hatten." Pfedelbach hätten die Wanderer kaum erkennen können, Öhringen sei sogar überhaupt nicht zu sehen gewesen. Wandern in der Gruppe mache mehr Spaß, habe ihr ein Ehepaar berichtet, das noch nicht lange mitwandert, sagt Merkle. Gefallen finde zudem das Erkunden der Heimat, angeregte Unterhaltungen und das Einkehren zum Schluss.