Ernüchterung herrschte am Mittwoachabend vermutlich bei tausenden Bürgern in der Region. Das Landratsamt meldete 69 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen – der Inzidenzwert stieg damit auf 35,1. Damit hätte der Landkreis Schwäbisch Hall den nächsten Lockerungsschritt hauchdünn verpasst. Vom 6. bis 9. Juni – also vier Tage – hatte die Inzidenz bereits unter 35 gelegen. Ein fünfter Tag wäre für den nächsten Lockerungsschritt n...