Update (18. Juni 2020)

Aufgrund des Beschlusses der Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel, das Verbot von Großveranstaltungen innerhalb der Corona-Verordnung von Ende August bis Ende Oktober auszuweiten, fällt die Muswiese 2020 aus. Die Veranstalter hatten kaum eine andere Wahl - die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln wären nicht umsetzbar gewesen.
Der Termin der Muswiese wäre vom 10. bis 15. Oktober 2020 gewesen. Wir haben alle unsere Artikel über die Muswiese auf einer Themenseite zusammengefasst. Und in diesem Artikel findest du alle wichtigen Infos zur Muswiese.

Rot am See

Wann ist der Termin der Muswiese?

Die Muswiese ist immer von Samstag bis Donnerstag, wobei am Montag Ruhetag ist. Der Zeitraum der Muswiese richtet sich nach dem 11. Oktober – dem Tag des Heiligen Burkhard. Rund um diesen Tag spannt sich die Muswiese. Ist der 11. ein Freitag, beginnt die Muswiese am Samstag darauf. Das sind die Termine der kommenden Jahre:
  • 9. bis 14. Oktober 2021
  • 8. bis 13. Oktober 2022
  • 7. bis 12. Oktober 2023
  • 12. bis 17. Oktober 2024
  • 11. bis 16. Oktober 2025
  • 10. bis 15. Oktober 2026

Stuttgart

Wo kann ich mich als Aussteller bewerben?

Die Bewerbung als Aussteller für die Muswiese 2020 ging ab dem 1. November 2019 auf der Seite der Gemeinde Rot am See und wird auch für 2021 dort stattfinden. Ihr könnt die Bewerbungsformulare als Aussteller herunterladen.

Wie sind die Öffnungszeiten der Muswiese?

Öffnung:
  • Am Samstag um 12 Uhr.
  • Von Sonntag bis Freitag um 10 Uhr
  • Am Montag ist Ruhetag.
Die Muswiese hat verschiedene Bereiche, die unterschiedlich lang offen haben:
  • Die Gastronomien: bis 1 Uhr (Donnerstag bis 24 Uhr).
  • Die landwirtschaftliche Austellung und das Gewerbezelt: bis 18 Uhr
  • Der Marktbereich: bis 19 Uhr

Wo kann ich parken bei der Muswiese oder soll ich den Bus nehmen?

Rund um Musdorf können die Besucher auf den abgeernteten Feldern parken. Die Bauern richten ihren Fruchtwechsel auf diesen Felder nach dem Markt.
Die Parkplätze sind kostenlos. Während der Muswiese ist die L1040 eine von Rot am See bis zur Einfahrt nach Brettenfeld eine Einbahnstraße. Sie kann nur Richtung Brettheim befahren werden. Auch entlang der Straße kann geparkt werden.
Gerade bei schlechtem Wetter werdet ihr einen Parkplatz mit asphaltiertem Untergrund wollen. Denn wenn es stark regnet, werden die Äcker zu Schlammgruben.
Ihr kommt auch mit einem der Muswiesenbusse gut zu dem Jahrmarkt – aus allen Richtungen in der Umgebung.

Was stand auf dem Programm bei der Muswiese 2019?

D’Muswies’ bleibt d’Muswies’. Seit dem Mittelalter hat sich bei der Muswiese einiges eingespielt, manches kam neu dazu, manches fiel weg. Welche Nuancen 2019 anders waren, hat unser Redakteur Sebastian Unbehauen in hohenlohischer Manier aufgeschrieben.

Gastronomie auf der Muswiese – Welche Wirte gibt es?

Neun Musdorfer Familien öffnen ihre Wohnzimmer oder Scheunen aus und bewirten die abertausenden Besucher:
  • Bermudadreieck (Bar und eine Art Tanzclub)
  • Frauhammers Scheune
  • Biergarten Haldenwang
  • Bauernwirtschaft Hofmann
  • Bauernwirtschaft Hornung
  • Landhaus Hohenlohe
  • Bauernwirtschaft Pressler
  • Weinstube Pietz
  • Bauernwirtschaft Uhl
  • Bauernwirtschaft Ziegler

Hätte es 2020 ein Riesenrad gegeben?

Ja. Ein Riesenrad steht alle zwei Jahre auf der Muswiese – immer zu den geraden Jahreszahlen.

Welche Aussteller waren im Gewerbezelt und der landwirtschaftlichen Ausstellung 2019?

Bulldogs, ein leckeres Bier, die neuesten Dachsorten und Lichtschachtgitter: auf der Landwirtschafts- und Verbrauchermesse und im Gewerbezelt des Bunds der Selbstständigen (BDS) gibt es viele Neuheiten zu sehen – und der Besuch der beiden Ausstellungen gehört für viele zum Pflichtprogramm auf der Muswiese.

Welcher Promi spricht in der Reithalle?

Der BDS lädt jedes Jahr für den Donnerstag einen Politiker zur Mittelstandskundgebung ein. Wer 2021 bei sprechen wird, ist noch nicht klar. Im Jahr 2018 hat der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer gesprochen. 2019 war die Verteidigungsministerin und CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer in der Reithalle.

Wo kann ich mehr zur Muswiese erfahren?

Die Geschichte der Muswiese reicht weit zurück. 1463 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Doch wahrscheinlich ist sie noch viel älter. Unser Redakteur Harald Zigan gibt an den Markttagen eine Führung über den Markt und erzählt aus der Geschichte des berühmten Marktes.
Außerdem gibt es viele Publikationen, Bücher und Filme zur Muswiese.

Das könnte dich auch interessieren: