Fichtenberg Musik mit Soloisten, im Trio oder Quartett

Früh übt sich. . . Der Bläsernachwuchs des Musikvereins Fichtenberg beweist sein Können. Foto: Andreas Fischer
Früh übt sich. . . Der Bläsernachwuchs des Musikvereins Fichtenberg beweist sein Können. Foto: Andreas Fischer
ANDREAS FISCHER 26.02.2014
Der Nachwuchs des Musikvereins Fichtenberg stellte am vergangenen Sonntag beim Vorspielnachmittag sein Können unter Beweis.

Die Bläserklasse eröffnete den Vorspielnachmittag mit insgesamt drei Stücken und hatte dadurch ihren ersten großen Aufritt vor Publikum. Die Musiker der Bläserklasse lernen erst seit letztem Herbst ein Instrument, was die hervorragende Leistung dieser Musiker noch unterstreicht. Entsprechend gut war daraufhin der Beifall von den insgesamt 65 interessierten Zuhörern.

Danach stellten noch weitere in der Ausbildung befindliche Musiker ihr Können im Duett, Trio oder auch Quartett unter Beweis. Die Ausbilder umrahmten den Vorspielnachmittag mit netten Anekdoten über ihre Schüler. Bei Kaffee, Kuchen und Musik verging der Nachmittag in der Aula der Fichtenberger Schule wie im Flug.

Derzeit werden rund 40 Kinder und Jugendliche im Musikverein Fichtenberg auf verschiedenen Holz-, Blechblas- und Schlaginstrumenten ausgebildet. Elf Kinder spielen derzeit in der Bläserklasse, 23 Jugendliche in der Jugendkapelle. Die restlichen Jugendlichen spielen seit letztem Herbst in der Stammkapelle mit. Mitte März werden sie ihren nächsten großen Auftritt vor Publikum haben. Sie werden dann beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Fichtenberg mitwirken.