Mehr als nur Autos Museum im Schloss Langenburg glänzt nach Renovierung

Das Automuseum im Schloss Langenburg mit neu gestalteter Attraktion: In einer Zeitkapsel werden die Erfolge von Walter Röhrl präsentiert. Privatfoto
Das Automuseum im Schloss Langenburg mit neu gestalteter Attraktion: In einer Zeitkapsel werden die Erfolge von Walter Röhrl präsentiert. Privatfoto
PM 29.03.2012
Das traditionsreiche Deutsche Automuseum in Schloss Langenburg wurde über den Winter umgebaut und neu strukturiert. Es eröffnet am Samstag.

Unter Leitung des Vorsitzenden des Vereins Deutsches Automuseum, Fürst Philipp zu Hohenlohe-Langenburg, und einigen Experten aus der Oldtimer- und Automobil-Szene wurde seit Oktober das neue Konzept erarbeitet und umgesetzt. Der neue Ansatz für das Deutsche Automuseum auf Schloss Langenburg lautet: "Menschen, Autos und Geschichten". Dabei werden Personen vorgestellt und zeitgeschichtliche Ereignisse beleuchtet, sowie Fahrzeuge ausgestellt, welche im Zusammenhang mit diesen Geschichten und Menschen stehen.

In einer der beiden neuen "Zeitkapseln" werden diese Saison Walter Röhrl und einige seiner siegreichen Fahrzeuge präsentiert. In Filmen und Bildern können die Besucher bei seinen beeindruckenden Rallye-Erfolgen "mitfahren".

Im Jahr ihres goldenen Thronjubiläums wird der Staatsbesuch von Queen Elisabeth II. und Prinz Philip in Langenburg aus dem Jahr 1965 nochmals lebendig. Die Entwicklung der Mobilität in Hohenlohe mit persönlichen Geschichten von Zeitzeugen, ein Einblick in die Aerodynamik und die Spitzengeschwindigkeiten in den 30er-Jahren, sowie die frühen Anfänge der e-Mobility und spannende Reisen aus der Zeit des Wirtschaftswunders runden das neue Motto ab. Info Geöffnet ist das Automuseum in den Osterferien täglich ab 11 Uhr, danach immer am Wochenende und ab Christi Himmelfahrt täglich außer montags. Weitere Infos unter www.deutsches-automuseum.de und www.schloss-langenburg.de.