Michelbach Move spendet Spielsachen

Michelbach / SWP 01.02.2013

"Tausche Kinderspielzeug gegen Fitness-Wochen", so lautete das Motto der Sammelaktion der Freizeitanlage Move in Gschlachtenbretzingen. Schon seit Jahren sei es Tradition, in der Vorweihnachtszeit an kranke, benachteiligte oder sozial schwache Menschen zu denken und diese zu unterstützen, erklärt Move-Inhaber Jörg Bornhäuser. Schirmherrin war Michaele Schick-Pelgrim.

Dieses Jahr wurden mehrere Einrichtungen mit den Spielzeugspenden im Wert von über 1600 Euro bedacht: die Kinderstation des Diaks, die Schülerhilfen der Awo in Hessental und auf dem Teurershof, die Kinderinsel, der Freundeskreis Asyl, die soziale Gruppenarbeit Piccolino in Hessental sowie das Frauenhaus.

"Wir sammelten gut erhaltene, funktionstüchtige Spielsachen und gaben diese weiter", sagt Familienvater Jörg Bornhäuser. Als Dankeschön erhielten die Spender für jedes mitgebrachte Spielzeug eine Woche Fitnesstraining.