Moderne Wegelagerei macht Autobahn-Parkplätze unsicher

SWP 05.06.2013

Die Geduld der Auto- und Lasterfahrer wurde im Vorjahr auch auf der A 6 in Hohenlohe vielfach auf die Probe gestellt: Die Autobahnpolizei zählte insgesamt 126 Staus auf dem

Abschnitt zwischen Bretzfeld und der bayerischen Landesgrenze. Die Blechschlange war insgesamt 671 Kilometer lang.

Reiche Beute machten im Vorjahr die "Planenschlitzer" - das sind Ganoven, die sich auf den Diebstahl von Lkw-Ladungen spezialisiert haben. Die Autobahnpolizisten aus Kirchberg hatten es im Vorjahr mit 20

Fällen dieser "Wegelagerei" zu tun, bei denen sich der Schaden auf 190 000 Euro summierte.

Dichtes Gedränge war in den Vorjahren auf den Parkplätzen der A 6 keine Seltenheit. Für die Trucker hat sich die stressige Suche nach einem Platz für die

Ruhepausen mittlerweile entspannt: Die Stellflächen am Rasthof Hohenlohe, an der Kochertalbrücke und beim Reußenberg wurden vergrößert. haz

Ein gefährliches Pflaster