Honhardt Mitglieder bauen neuen Holzsteg

PM 08.01.2013

Mitglieder des Angelsportvereins Honhardt haben bei Hege- und Pflegemaßnahmen einen neuen Holzsteg hergestellt und an der Jagst eingebaut. Im Zuge von Unterhaltungsmaßnahmen an dem Fluss ließ die Gemeinde Frankenhardt eine alte und zusammengebrochene Entwässerungsgrabenverrohrung ausbaggern, die bislang als Überfahrt diente. Diese wurde nicht ersetzt. Durch den dadurch neu entstandenen, etwa 4,5 Meter breiten und zwei Meter tiefen Graben wurde somit eine Überquerung unmöglich, weshalb eine schwere und hochwassersichere Eichenholzstegkonstruktion geplant und eingebaut wurde.

Jäger, Naturschützer und förderndes Mitglied Otto Brunner aus Honhardt steuerte zwei etwa 6,50 Meter lange Eichenstämme bei. Beim fördernden Mitglied Friedrich Gronbach vollendeten die Vereinsmitglieder das Werk. Mithilfe von Herbert Schmidt realisierten die fleißigen Handwerker den Transport und den Einhub mit Traktor in das vorbereitete Auflager zentimetergenau vor Ort. Etwa 40 Stunden ehrenamtliche Arbeit wurden bei der Herstellung des Stegs geleistet.