Schrozberg Mit Geld werden Brunnen gebaut

Freude bei den Kindern und Leiterinnen der AGs. Bei den Schulprojekten sind mehr als 1500 Euro für die Kindernothilfe gesammelt worden. Privatfoto
Freude bei den Kindern und Leiterinnen der AGs. Bei den Schulprojekten sind mehr als 1500 Euro für die Kindernothilfe gesammelt worden. Privatfoto
PM 08.11.2014
Große Freude bei der Scheckübergabe an die Kindernothilfe: Die Schule Schrozberg hat einen vierstelligen Spendenbetrag gesammelt.

Mehr als 1500 Euro - ein toller Erfolg für ein langes und umfangreiches Projekt in den Grundschulklassen. Im Unterricht der ersten bis vierten Klassen wurden ausführlich die Themen Kinderarbeit und Kinderrechte behandelt. Die Problematiken der Dritten Welt verbunden mit dem Leid der dort lebenden Kinder standen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die Wasserknappheit in Äthiopien. Die Schrozberger Schüler erkannten, dass es nicht überall auf der Welt selbstverständlich ist, dass Wasser einfach so aus dem Hahn kommt.

Um die Kindernothilfe zu unterstützen, knüpften die Schüler der Grundschulklassen Freundschaftsbänder, falteten Wundertüten und stellten Bauchläden her. Der Verkauf der Produkte beim Nachmittagsangebot brachte Einnahmen in Höhe von 350 Euro.

Höhepunkt des AG-Nachmittags war die Aufführung eines Kindermusicals. Bei der gemeinsamen Vorstellung von Chor-AG, Tanz-AG und Musical-AG der Grundschule kamen weitere 1200 Euro an Eintrittsgeldern zusammen. Insgesamt wurden 1564,38 Euro gesammelt. Die Leiterinnen der Chor-AG und der Musical-AG, Dorothea Conradt und Elisabeth Groß, übergaben die Spende an die Kindernothilfe. Das Geld dient zur Finanzierung eines Brunnenprojekts in Äthiopien.