Justiz Mit Drogen und Waffe erwischt

Ellwangen/Satteldorf / JS 15.09.2018

Anfang März dieses Jahres stoppte die Polizei auf der A 6 bei Satteldorf einen Pkw. Ob es eine Routinekontrolle war oder eine Schwerpunktkontrolle, ist nicht überliefert. Jedenfalls stellte sich heraus, dass der Fahrer, Jahrgang 1988, wohnhaft in Bayern, nicht nur weit mehr als ein Kilo Amphetamine und Marihuana dabei hatte, sondern auch eine geladene Schreckschusswaffe.

Anfang September wurde dem jungen Mann unabhängig von seinem Wohnsitz vor dem Landgericht Ellwangen der Prozess gemacht, Tatort war der Bezirk Crailsheim. Das Gericht fällte das Urteil am ersten Tag, sagt der Pressesprecher des Landgerichtes auf Nachfrage: fünf Jahre und vier Monate Gefängnis wegen bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln. Der Mann habe sich „vollumfänglich geständig“ gezeigt, heißt es weiter. Da er drogensüchtig ist, soll er in einer Entziehungsanstalt therapiert werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel