Wie die Polizei mitteilt, betrat eine unbekannte Frau am Sonntag gegen 1 Uhr die McDonalds-Filiale in der Daimlerstraße in Michelfeld. An der Kasse versprühte sie dann unvermittelt Reizgas mit einem Abwehrspray. Anschließend verließ sie die Filiale wieder und stieg mit ihrem männlichen Begleiter in einen weißen Mercedes-Benz. Durch das Reizgas erlitten mehrere Personen Atemwegsreizungen und verließen ebenfalls das Restaurant.

Bis zum Eintreffen der Polizei waren die Unbekannte und die Verletzten nicht mehr vor Ort. Die Polizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet sowohl Verletzte als auch Zeugen sich unter (0791) 40 00 zu melden. Die unbekannte Angreiferin war etwa 18 bis 20 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und auffallend schlank. Sie hatte blonde, schulterlange Haare und trug ein creme-farbiges Basecap mit Adidas-Logo.

Das könnte dich auch interessieren:

Bietigheim-Bissingen