Stimpfach Margit Kast bleibt an der Spitze

Die neue und bisherige Führungsmannschaft der Landfrauen. Privatfoto
Die neue und bisherige Führungsmannschaft der Landfrauen. Privatfoto
Stimpfach / PM 23.02.2015
Bei der Hauptversammlung des Landfrauenvereins Stimpfach berichtete Vorsitzende Margit Kast kürzlich von einem aktiven Jahr.

Dass es im vergangenen Jahr bei den Landfrauen zahlreiche Veranstaltungen und Angebote gegeben hatte, bestätigte auch der Tätigkeitsbericht von Schriftführerin Maria Rottler.

Bei den Wahlen wurde Margit Kast als Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Helene Pilz bleibt erste Stellvertreterin. Ihre zweite Stellvertreterin Margit Frank, Schriftführerin Maria Rottler sowie die Teammitglieder Angelika Chevalier und Ramona Pröllochs kandidierten nicht mehr. Als zweite Stellvertreterin rückte Silvia Haase nach. Um die finanziellen Angelegenheiten kümmert sich wieder Christa Schneider. Schriftführerin ist jetzt Christine Esterle. Der Vorstand wird durch die Teammitglieder Irmela Denot, Rafaela Erhardt, Alexandra Frank, Hannelore Lauer, Birgit Maier und Brigitte Rüdenauer unterstützt.

Margit Kast bedankte sich mit einem Blumengruß bei den ausgeschiedenen Vorstands- und Teammitgliedern für ihr langjähriges Engagement. Teammitglied Angelika Chevalier war 15 Jahre die Fotografin bei den Landfrauen. Maria Rottler hatte 18 Jahre das Amt der Schriftführerin inne. Insbesondere hob die Vorsitzende die Verdienste von Margit Frank hervor. Seit Gründung des Vereins 1991 lenkte Margit Frank drei Jahre als Vorsitzende die Geschicke des Vereins. Seit 1994 fungierte sie als zweite Stellvertreterin.

Margit Kast wünschte dem Verein gute Entscheidungen und ein aktives Vereinsleben. Für ihren Einsatz bekam sie ebenfalls ein Blumenpräsent. Mit dem Gedicht "Lächeln" endete die Hauptversammlung in heiterer Atmosphäre.