Versorgung LTE-Station ausgefallen, kein Internet

Frankenhardt / JS 15.06.2018

Seit fast zehn Tagen funktioniert die LTE-Station in Altenfelden nicht. Darum haben viele in der Gemeinde Frankenhardt gerade kein Internet. „Die Störung ist eine Folge der Unwetter“, heißt es auf Nachfrage unserer Zeitung bei der Telekom, und: „Die Situation sollte zeitnah bereinigt werden.“

Was heißt zeitnah? Über ein Störungsende könne noch nichts Verbindliches gesagt werden, so der Sprecher weiter. Durch die Unwetter in der Region sei „einiges passiert“, das könne er an den ersten drei Zahlen der Telefonvorwahl ablesen. Der Sprecher versicherte, dass die Telekom und deren „Dienstleistungspartner“ dran seien, aber es sei halt schwierig: „Versuchen Sie mal, einen Handwerker zu kriegen.“

Die Auskunft, die ein betroffener Kunde bei der Hotline erhalten habe – ein Blitz sei in den Mast eingeschlagen  –, sei falsch. Vielmehr sei die „Leitungsanbindung“ der Station ausgefallen. Wie viele Haushalte betroffen sind, könne der Sprecher nicht sagen, „da im Fall von Mobilfunk jeder betroffen ist, der diese Dienste nutzen möchte, Anwohner wie Reisende“.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel