Blaufelden Leiser und Protzer 60 Jahre dabei

Beate Oppold vom Hohenloher Sängergau ehrte (mit Urkunden von links) Erwin Bach (40 Jahre), Walter Naser (30), Fritz Keim (40), Helmut Leiser (60), Kurt Protzer (60). Auch Liederkranz-Vorsitzender Roland Sohns (in Rot) gratulierte. Privatfoto
Beate Oppold vom Hohenloher Sängergau ehrte (mit Urkunden von links) Erwin Bach (40 Jahre), Walter Naser (30), Fritz Keim (40), Helmut Leiser (60), Kurt Protzer (60). Auch Liederkranz-Vorsitzender Roland Sohns (in Rot) gratulierte. Privatfoto
PM 12.06.2013
Die Mitglieder des Liederkranzes Blaufelden sind kürzlich zu ihrer Hauptversammlung zusammengekommen. Helmut Leiser und Kurt Protzer wurden dabei für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

Beate Oppold überbrachte als Vertreterin des Chorverbandes Hohenlohe Grüße des Gau-Vorstandes und motivierte die Sangesfreudigen, auch weiterhin aktiv und kreativ zu bleiben. Dann nahm sie die Ehrungen vor: Leiser und Protzer erhielten goldene Ehrennadeln sowie Urkunden vom Deutschen Chorverband. Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft gab es silberne Ehrennadeln und Urkunden für Erwin Bach und Fritz Keim. Walter Naser bekam eine Urkunde und eine Gaunadel für 30-jährige Treue zum Gesang.

Der Liederkranz-Vorsitzende Roland Sohns bedankte sich bei den Geehrten für ihren jahrzehntelangen Einsatz und ihre vielfache Mithilfe bei Festen, Festzügen und Ähnlichem. Erwin Bach zum Beispiel sei als Vize-Chorleiter schon häufig eingesprungen, wenn die Chorleiterin Svetlana Granson verhindert war.

Schriftführerin Waltraud Fetzer rief in ihrem Jahresrückblick die wichtigsten Auftritte und Erlebnisse des vergangenen Jahres wieder in Erinnerung: das Singen bei der Einweihung der neuen Mehrzweckhalle und beim Heimatabend an Pfingsten 2012, die Mitwirkung mit einem Pferdegespann beim Festzug, den Ausflug an die Mosel, das Sommerfest in der Bushalle Schmieg, das Herbst-Konzert in der neuen Halle, das Singen der Männer am Totensonntag, ein Adventslieder-Singen im neuen Pflegeheim, die Mitwirkung des gemischten Chores an den Jahres-Schluss-Gottesdiensten in beiden Kirchen, eine Weinprobe in Vorbachzimmern und mehrere Ständchen bei runden Geburtstagen der Chormitglieder.

In seinem Ausblick auf die kommenden Aktivitäten des Jahres 2013 sprach Roland Sohns das Gausingen in Langenburg an. Außerdem stehen eine Theaterfahrt nach Röttingen und die Mitwirkung des Männerchores am Weihnachtsmarkt in Blaufelden auf dem Programm. Er wünschte sich weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit der Chorleiterin - und dass alle Sängerinnen und Sänger regelmäßig die Chorproben besuchen.