Obersontheim Landwirte können Wünsche äußern

Obersontheim / SIBA 24.01.2014
Wie sich die Landwirte die Flächenverteilung bei der Flurbereinigung vorstellen, können sie bei einem Termin im ersten Halbjahr darlegen.

Die Übergabe der Flächen, im Amtsdeutsch "Besitzeinweisung", erfolgt erst nach der Ernte am 1. November 2015. Dann soll auch der Weg von der Feldscheune Kleinknecht in Richtung Schwarze Lache gebaut sein. Der Schotterweg an der Steigung hinauf zum Gewann Himmelreich soll asphaltiert werden. Die Wege im Bereich des Steinbruchs Gronbach sollen - wie im November beschlossen - gerichtet werden.