Weihnachten ist nach dem Ende von Dreikönig nun endgültig vorbei - und das heißt, dass der Weihnachtsbaum in nächster Zeit das Wohnzimmer verlassen sollte. In vielen Städten und Gemeinden im Kreis Hall gibt es dazu - vor allem am kommenden Samstag, 11. Januar - Sammelaktionen der Jugendfeuerwehren, Vereine oder anderen Gruppen. Wer also seinen (echten, nicht künstlichen) Christbaum ohne Weihnachtsschmuck und gut sichtbar am Straßenrand oder Gartenzaun platziert und mitunter auch eine kleine Spende springen lässt, kann den „Grünabfall“ einfach abholen lassen und kann sich die Mühen der Entsorgung sparen.

In welchen Städten und Gemeinden finden am 11. Januar Weihnachtsbaumsammelaktionen statt?

  • In Crailsheim ist ebenfalls die Jugendfeuerwehr unterwegs.

Die Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Crailsheim.
Die Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Crailsheim.
© Foto: Facebook-Screenshot

Details zur Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Crailsheim.
Details zur Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Crailsheim.
© Foto: Facebook-Screenshot

  • In Oberrot und Hausen holt die Jugendabteilung des Tennisclubs Oberrot eure Bäume ab

  • In Obersontheim ist die Jugendfeuerwehr auf der Suche nach Weihnachtsbäumen.

  • In Satteldorf ist die Jugendfeuerwehr unterwegs.

  • In Stimpfach kann man seinen Baum ebenfalls der Jugendfeuerwehr überlassen.

Die Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Stimpfach.
Die Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Stimpfach.
© Foto: Facebook-Screenshot

  • In Vellberg erlöst euch die Jugendfeuerwehr von eurem Christbaum.

Werden Weihnachtsbäume auch an anderen Tagen eingesammelt?

In Satteldorf, Mainhardt und Langenburg schon. So ist die Jugendfeuerwehr Satteldorf am Freitag, 10. Januar, bereits unterwegs. Die Jugendfeuerwehr Mainhardt sammelt zudem noch am Sonntag, 12. Januar, Bäume ein. Der Heimatvogelschutz Langenburg holt euren Baum schließlich noch am Samstag, 18. Januar, ab.

Ich wohne in Schwäbisch Hall. Wo kann ich meinen Baum loswerden?

In Schwäbisch Hall haben die Stadtbetriebe in der Kernstadt und den Ortsteilen zahlreiche Sammelstellen eingerichtet, an denen man seinen Weihnachtsbaum abladen kann. Die Bäume werden von dort kostenlos abgeholt, später gehäckselt und zum Mulchen verwendet. Abgeben könnt Ihr eure Bäume bis spätestens Freitag, 17. Januar.

In meiner Stadt gibt es keine Sammelaktionen und -stellen oder mein Baum wurde nicht abgeholt. Was nun?

Wenn alle Stricke reißen, bleibt euch nur die Fahrt zu einem der über 30 Sammelstellen für Baum- und Strauchschnitt, die der Landkreis Schwäbisch Hall eingerichtet hat. Die Liste der Stellen und ihre Öffnungszeiten könnt Ihr euch hier herunterladen.