Hengstfeld Lachen als Lohn

Die Schauspieler der Bädles-Bühne überzeugten ihr Publikum.
Die Schauspieler der Bädles-Bühne überzeugten ihr Publikum. © Foto: Bädles-Bühne
Hengstfeld / PM 24.03.2016
Lachen und Applaus als Lohn: Die Theateraufführungen der Bädles-Bühne in Hengstfeld sind auch heuer wieder ein voller Erfolg gewesen.

Die Hengstfelder Schauspieler - Michaela Kernwein, Dieter Kreft, Jörg Rossell, Marc Wurzinger, Elke Dürr, Silke Kochendörfer, Simone Zobel, Susanne Hermann und Leon Held - brachten die Komödie "Der verhinderte Casanova" von Walter G. Pfaus auf die Bühne. Die vielen Zuschauer applaudierten und lachten begeistert.

Worum ging's? Um zwei Ehefrauen, die in der Post an ihre Gatten gerichtete Briefe finden, welche mit "Deine Rosi" unterzeichnet sind. In den Briefen steht weiter, dass diese mysteriöse Dame die Männer noch am selben Tag besuchen will. Prompt wird ein heimtückischer Plan geschmiedet. Erstaunt sind die beiden Ehefrauen, als die erscheinende Dame so gar nicht in das Bild einer Männerverführerin passen will. Eifersucht jedoch macht bekanntlich blind. Die Dame, welche in Wirklichkeit eine Beamtin vom Regierungspräsidium ist, wird betrunken gemacht und in das Gästezimmer gesteckt. Gleichzeitig geraten die Männer mit der echten Rosi in äußerst verzwickte Situationen.

Kaum war der Vorhang gefallen, wurde gefeiert - und die Schauspieler verteilten Andenken an den Theaterabend im Publikum.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel