Skizzen, Zeichnungen und Bilder füllen die drei Bücher, die vor Jan Philipp Hofacker liegen. Es sind Werke aus den letzten acht Jahren, die an Wänden in Berlin, Stuttgart, New York oder auch Crailsheim und Kirchberg zu sehen sind oder es zumindest waren. Es ist eine Dokumentation der Kunst, die d...