Die Festspiele in Feuchtwangen können ihren Spielplan im Sommer 2020 nicht wie geplant realisieren. Alle Vorstellungen der Stücke „Dracula“, „Ende gut, alles gut“, „Das Sams – Eine Woche voller Samstage“, „Die Räuber“, „Frederick“ sowie alle Kreuzgangspiele-Extra-Termine werden vom 8. Mai bis zum 15. August 2021 stattfinden. Diese Entscheidung hat der Ferienausschuss des Stadtrates getroffen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Kreuzgangspiele bedauern diesen Schritt, aber angesichts der aktuellen Lage ist es derzeit nicht möglich zu proben. Auch Vorstellungen zu spielen, wird in nächster Zeit nicht möglich sein.

Im Vorverkauf erworbene Karten können nun kostenfrei entweder auf einen neuen Termin in der Spielzeit 2021 umgebucht oder in einen Festspiel-Gutschein mit einer Gültigkeit für drei Spielzeiten umgewandelt werden. Dazu gibt es ein Formular, das Karteninhaber ausfüllen und gemeinsam mit den gekauften Originalkarten an das Kartenbüro der Kreuzgangspiele senden müssen.

Das Formular zum Umtausch der Karten sowie den Spielplan 2021 gibt’s online. Beides kann unter Telefon 0 98 52 / 9 04 44 oder per E-Mail an mail@kreuzgangspiele.de angefordert werden.

Besondere Termine

Für folgende Veranstaltungen behalten die erworbenen Karten auch für die neuen Termine ihre Gültigkeit und können nicht umgewandelt oder umgetauscht werden:

  • „Das Sams – Eine Woche voller Samstage“: nur die Ein-Euro-­Premiere, 8. Mai 2021
  • „Begegnungen der besonderen Art“: Theaterspaziergang, 19. Mai 2021
  • „Flüstern und Schreie“: Mitternachtsshow, 16. Juli 2021