Kreßberg / swp  Uhr
Der Landkreis hat die Kreisstraße 2654 zwischen Wüstenau und Mariäkappel saniert.

Die Bauarbeiten sind beendet, die Straße ist wieder für den Verkehr freigegeben. Die Fahrbahn der Straße zwischen der Wüstenau und Mariäkappel war rissig und ausgemagert. Die erforderliche Fahrbahnbreite von mindestens 5,50 Metern war nicht überall vorhanden. Deshalb wurden schmale Verbreiterungsstreifen am Fahrbahnrand hergestellt und mit Schotter versehen. Nach Abfräsen der alten Schicht wurden Asphalttragschichten und eine neue Fahrbahndecke eingebaut.

Das könnte dich auch interessieren:

Sanierung zwischen Obersontheim und Bühlertann Sperrung der L1060 wird am Mittwochabend aufgehoben

Die Arbeiten an der L1060 gehen in den Endspurt.

Bauarbeiten Virngrundtunnel A7 Stimpfach steckt in der Staufalle

Noch bis Sommer 2020 laufen die Bauarbeiten auf der A7 im Virngrundtunnel.

Wer zwischen Crailsheim und Hall unterwegs ist oder öfter nach Jagstheim fährt, muss sich auf einiges gefasst machen.