Langenburg Konzert mit Frank Wuppinger im Philosophenkeller

Langenburg / SWP 26.03.2013
Der Langenburger Ostermontagsmarkt beginnt seit einigen Jahren mit einem Konzert am Ostersonntagabend im Philosophenkeller. Diesmal ist der Gitarrist und Komponist Frank Wuppinger zu Gast.

Inspiriert von vielen Reisen durch Europas gründete der Gitarrist und Komponist Frank Wuppinger vor zehn Jahren das Orchestre Europa. Der Name zeigt die Lust am Stilmix - Wuppinger beschreibt die Musik der Gruppe als Crossover-Weltmusik, in der sich Jazz und Folklore, Klassik und Weltmusik vereinen. Begleitet wird Wuppinger von Klaus Marquardt (Violine), Marco Kühnl (Bass) und Matthias Rosenbauer (Schlagzeug).

Die Gruppe improvisiert über alte europäische Musik, schlägt die Brücke ins Heute, spielt zum Tanz auf, möchte Fernweh und nicht zuletzt ein Stückchen Nostalgie schaffen, heißt es in der Mitteilung der Stadt Langenburg. Frank Wuppinger & lOrchestre Europa treten am Ostersonntag, 31. März, ab 20 Uhr im Langenburger Philosophenkeller auf.

Info Karten gibts im Vorverkauf im Rathaus Langenburg, Telefon (07905) 910218; post@langenburg.de oder an der Abendkasse im Philosophenkeller, Hintere Gasse 3.