Kommentar: Schöne Worte, wenig konkret

JOCHEN KORTE 06.11.2014

Das Ehrenamt zu stärken ist eine mehr als löbliche Idee. Das Sozialministerium will dies mit der "Engagementstrategie Baden-Württemberg" erreichen. Viel Vorarbeit ist geleistet worden, kluge Menschen haben ihre Ideen zur Umsetzung auf 112 Seiten niedergeschrieben. Auch die Präsentation in Kupferzell war pfiffig und schwungvoll. So weit, so schön. Nur etwas konkreter hätte es schon sein dürfen. Viele Teilnehmer, die in Sachen Ehrenamt bei Städten oder sozialen Organisationen fast schon Profis sind, blieben etwas ratlos zurück. Alles scheint offen und möglich, um an die Fördergelder zu kommen. Nur: Nichts Genaues weiß man nicht. Der Tipp, mit einer guten Idee das Herz der Juroren zu erobern, hilft da nicht wirklich weiter. Das Zauberwort "Netzwerken" ist auch nicht neu. Und die Bewerbungsfrist bis zum Jahresende ist viel zu kurz.