Kommentar: Am Ende siegt die Vernunft

MARCUS HAAS 22.07.2015

Endlich hat das Schwarze-Peter-Spiel ein Ende. Seit rund sechs Jahren streiten Landkreis und Stadtwerke vor dem Landgericht Heilbronn. Grund: Wer trägt denn nun wieviel der Kosten für die Sanierung der Tiefgarage unterm Landratsamt? Dort rostet derweil Baustahl im Beton weiter. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis gehandelt werden muss, bevor es zu gefährlich wird oder die Tiefgarage vorübergehen dicht gemacht wird. Dabei fehlen ja bereits Parkmöglichkeiten in der Stadt. An der Sanierung der Tiefgarage kommen die Eigentümer Stadtwerke und Landkreis nicht vorbei. Aber es ging auch um schwierige juristische Fragen über Gemeinschaftseigentum und Sondereigentum. Der Streit hat und hätte immer weiter Gutachter-, Rechtsberatung-, und Gerichtskosten verschlungen. Mit den Unterschriften unter den Vergleich siegt am Ende die Vernunft. Das hat auch der Kreistag erkannt - alle Kreisräte stimmten dem Vergleich zu.