Landkreis Kitas arbeiten nach Plan

SIBA 09.03.2013
Dreiviertel aller Kindergärten im Landkreis setzen bereits auf einen Orientierungsplan. Das ergab eine Befragung des Landratsamtes.

Ob und wie der Orientierungsplan für Kindergärten in der Praxis umgesetzt wird, wollte die Grünen-Fraktion wissen. Eine Befragung durch das Landratsamt Schwäbisch Hall, an der 37 von 74 Kindertagesstätten teilgenommen haben, ergab: Laut der subjektiven Einschätzung der Einrichtungen arbeiten etwa Dreiviertel zu 75 bis 100 Prozent nach diesem Plan. Die Landkreisverwaltung berichtete außerdem über den Förderbedarf von Kindern vor der Einschulung. Demnach benötige rund ein Viertel eine Sprachförderung, darunter auch viele Kinder aus deutschsprachigen Familien.