Fichtenberg Kein Windrad bei Hornberg

Fichtenberg / RIF 25.03.2013

Nach dem derzeitigen Stand wird es in Fichtenberg keine Windkraftanlagen geben. Das hat Bürgermeister Roland Miola am Freitag im Gemeinderat bekräftigt. Die Gemeinde hatte "redaktionell" eine Fläche bei Hornberg als potenziell geeignet in Betracht gezogen. Die Fläche, die unmittelbar an der Gemarkungsgrenze nach Fornsbach liegt, befindet sich allerdings im Landschaftsschutzgebiet. Hinzu kommt, dass die 4,3 Hektar große Fläche nicht ausreicht, weshalb man mit der Nachbargemeinde Murrhardt kooperieren müsste. Der Murrhardter Gemeinderat, dem der Teilflächennutzungsplan "Windenergie Limpurger Land" kürzlich vorgelegt wurde, hat allerdings mehrheitlich Bedenken erhoben.