Kein Fasten an Sonntagen

SWP 06.03.2014

Buße Die 40-tägige Fastenzeit der katholischen Kirche ist als österliche Bußzeit bestimmt. Die Fastenzeit dauert von Aschermittwoch bis zur Messe vom letzten Abendmahl am Gründonnerstag. Ab Karfreitag bis zur Osternachtfeier schließt sich das Osterfasten an, nicht als Buße, sondern als Trauerfasten. Zur Praxis gehören neben der Beachtung besonderer Speisegebote auch andere Formen der Askese. An Sonntagen und Hochfesten wird auch innerhalb der Fastenzeit nicht gefastet.

Ein Tusch zu jedem Thema
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel