Kahlschlag rund um den Sender

SWP 07.06.2013

Rund um den Atzenroder Sender breitet sich eine Einöde aus. Der Wald auf dem etwa drei Hektar großen Gelände der Telekom ist komplett abgeholzt worden. Nach Beschwerden aus der Bevölkerung hat der Langenburger Bürgermeister Class das Landratsamt eingeschaltet. Die Behörde hat laut Class vom Verursacher eine Stellungnahme angefordert, weil der Kahlschlag genehmigungspflichtig gewesen wäre. erz / Foto: Erwin Zoll