Crailsheim Junger Künstler, reife Persönlichkeit

Crailsheim / PM 23.01.2013
Der im Haller Landkreis bereits bestens bekannte Pianist Joseph Moog gastiert am Sonntag, 27. Januar, um 19.30 Uhr im Crailsheimer Rathaussaal.

Ausgezeichnet mit dem renommierten "International Classical Music Award 2012" und zum "Nachwuchskünstler des Jahres" gekürt, zählt Joseph Moog mit seinen gerade mal 24 Jahren schon zu den herausragenden deutschen Pianisten mit internationaler Reputation.

2009 in den exklusiven Kreis der "Young Steinway Artists" berufen, wird er von Presse und Publikum gleichermaßen wegen seiner reifen Künstlerpersönlichkeit, seiner brillanten Virtuosität und der vielseitigen Konzertprogramme gefeiert. Neben Soloauftritten in der Kölner Philharmonie, der Stuttgarter Liederhalle, der Alten Oper Frankfurt, dem Dortmunder Konzerthaus und dem Münchner Gasteig konzertierte Joseph Moog international im Wiener Konzerthaus, im Großen Festspielhaus Salzburg, im Rudolfinum Prag, Rio de Janeiro, Tel Aviv und Paris. Im März 2011 gab der junge Künstler in Denver sein umjubeltes USA-Debüt. Ein Höhepunkt der besonderen Art war auch das Benefizkonzert des Bundespräsidenten im April 2011 in der Rheingoldhalle in Mainz.

In Crailsheim spielt Moog auf Einladung der Konzertgemeinde Werke von Bach/Busoni (Choralvorspiel "Nun kommt der Heiden Heiland"), Scarlatti (Sonaten in E-Dur, f-moll, g-moll und cis-moll), Liszt (Ernani, Valse mélancolique, Il trovatore) und Schumann (Studien über Paganini, Konzertetüden nach Paganini).Info Eintrittskarten für das Konzert gibt es in Crailsheim in der Buchhandlung Baier.