Konzert Jeder Song hat eine Geschichte

Sängerin Biggi Thiede überzeugte mit ihrer variantenreichen Stimme.
Sängerin Biggi Thiede überzeugte mit ihrer variantenreichen Stimme. © Foto: Simone Selbmann
Bovenzenweiler / pm 12.04.2017
Konzert: Gute Musik, interessante Texte – die Band „Badger’s Drift“ spielte kürzlich bei den Feuchters.

Das Publikum staunte nicht schlecht, als Biggi Thiede, die Sängerin von „Badger’s Drift“, davon berichtete, dass es zehn Monate und etliche Flüge gedauert hatte, bis „Get lucky“ – der Sommerhit von 2015 – aufgenommen  war. Und niemand wusste natürlich, dass ein Fan von „Sunrise Avenue“ sogar sein Haus verkauft hatte, um der Band die erste Platte zu finanzieren. Solche und viele andere interessante Hintergründe zu Titeln wie „Ballroom Blitz“, „Wheel in the Sky“, „Someone like you“ oder „Hier kommt Alex“ konnten die Gäste von „Feuchters‘ Essen und Kultur“ jüngst in Bovenzenweiler erfahren. „Ich bin Fan von SWR 1 und Otto Meyers Kopfhörer und bin hin und weg von den Geschichten um die Songs“, so ein weiblicher Gast.

Im Bann der Musik

Aber es waren nicht nur die Texte, die begeisterten, wie es in einer Pressemitteilung zum Konzert heißt: „Auch die Musik der dreiköpfigen Akustikband zog die Anwesenden zunehmend in ihren Bann: Egal ob Biggi Thiedes variantenreiche Stimme die Lieder ausdrucksstark interpretierte, Gunter Baumann seine Finger über die Gitarre oder das Banjo flitzen ließ oder Claus Selbmann mit seinem Bass und der Basskick den stampfenden Rhythums zu Adels ,Rolling in the deep’ lieferte.“

„Ich bin extra aus dem Remstal hierhergekommen, um mich überraschen zu lassen“, so Manuela Koch, „aber so etwas Tolles hätte ich hier nicht erwartet.“ Auch Wirt Jochen Feuchter war sichtlich zufrieden. Trotz Hochbetrieb in seiner Gaststätte genoss er den Abend in die Klänge vertieft auf seiner Treppe sitzend. „Das können wir gerne wiederholen“, meinte er zum Schluss.

„Badger’s Drift“, das sind drei unterschiedliche Musiker aus der Region, die eine Idee verbindet: bekannte Songs ohne aufwendige Technik überraschend neu zu interpretieren und dabei ganz nah am Publikum zu sein. „Mit einem Repertoire aus Rock, Pop und Folk begeistern die drei, die seit Jahrzehnten im Musikgeschäft sind, die Fans von Heilbronn bis Crailsheim“, so die Veranstalter in der Mitteilung.