INTERVIEW: "Muss die Fingerhaut trainieren"

RI 05.08.2013

Herr Lindenthaler, wie kamen Sie zum Fingerhakeln?

ANDREAS LINDENTHALER: Meine zwei Brüder sind Gründungsmitglieder unseres Vereins. Irgendwann durfte ich auch einmal mitmachen.

Sie sind dreimaliger Weltmeister.

Ja. Fingerhakeln ist ein alpenländischer Kraftsport. Ich war im Jugendbereich 20 Mal österreichischer Meister und dreimal alpenländischer Meister, das ist der größte Wettbewerb, einer Weltmeisterschaft gleichzusetzen. In der Schwergewichtsklasse wurde ich fünf Mal Zweiter.

Wie trainieren Sie?

Mit Gewichten an Umlenkrollen, mit Haken an der Decke oder Mann gegen Mann, jeden zweiten Tag.

Worauf kommt es besonders an?

Man muss die Haut des Fingers trainieren. Der Rest ist Taktik.