Schrozberg In Bovenzenweiler geht es nicht jugendfrei zu

Luise Fürbeth und Gerda Kindler: Seit 2007 steht das Duo mit "musikalischen Lesungen" auf der Bühne. Privatfoto
Luise Fürbeth und Gerda Kindler: Seit 2007 steht das Duo mit "musikalischen Lesungen" auf der Bühne. Privatfoto
PM 17.01.2014

Eine musikalische Lesung mit dem Duo Fürbeth und Kindler steht heute um 20 Uhr bei Feuchters in Bovenzenweiler auf dem Programm.

Luise Fürbeth und Gerda Kindler sind in der Region nicht mehr ganz unbekannt, auch wenn die beiden Damen aus der einstigen Oberamtsstadt Gerabronn mit ihren "musikalischen Lesungen" meist zu geschlossenen Veranstaltungen gebucht werden. Der Auftritt in Bovenzenweiler gehört also zu den eher raren öffentlichen Auftritten des Duos. Angefangen hat es mit "Fürbeth und Kindler" eher zufällig im Jahr 2007. Aus einer spontanen adventlichen Lesung in einem Seniorenheim entwickelte sich mittlerweile ein Repertoire mit einem guten Dutzend Programmen. Bei Feuchters steht der Abend heute unter dem Motto "Nicht jugendfrei". Info Reservierungen sind unter Telefon 0 79 39 / 80 25 möglich.