Blaufelden Hubschrauber im Rettungseinsatz

Blaufelden / POL 28.03.2012

Zwei Verletzte und zwei total beschädigte Fahrzeuge sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Morgen gegen 6.45 Uhr ereignet hat. Ein 64-jähriger VW-Fahrer war auf der B 290 zwischen Blaufelden und Riedbach aus ungeklärter Ursache zu weit nach links geraten. Er prallte frontal mit einem Ford zusammen. Dadurch wurde der 40-jährige Fordfahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn befreien. Er musste von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. An den Autos entstand Totalschaden. Die B 290 war rund 90 Minuten lang voll gesperrt.