Frankenhardt Hubschrauber am Himmel über Frankenhardt

Frankenhardt / JS/HAZ 23.07.2015
Wer zuletzt die zahlreichen lauen Abende dazu nutzte, länger draußen zu verweilen, der wird von den Hubschraubern am Himmel und dem Lärm, den sie zwangsläufig mit sich bringen, schon etwas mitbekommen haben.

Die US-Heeresflieger der 12. Brigade (12th Combat Aviation Brigade) aus Ansbach-Katterbach führen ein Manöver durch, das noch bis zum 31. Juli dauert. Geplant sind neben den Hubschraubereinsätzen Nachtübungen und eine Fallschirmübung. Die Sache ist die: Der Landkreis Schwäbisch Hall liegt in einer Tiefflug-Zone für Militärhubschrauber ("Helicopter Flight Coordination Area"). Das Gebiet mit dem Codenamen "Talon South" erstreckt sich von Mainhardt bis Nürnberg. Die Mindestflughöhe liegt normalerweise bei 150 Metern über Grund, Ausnahmen gibt es für Übungen, bei denen das Aufsetzen trainiert wird (30 Meter).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel