Region Hohenlohebahn: Jubiläum mit Bahnhofsfesten

Region / SWP 04.08.2012
Die Hohenlohebahn wird 150 Jahre alt. Der Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltungen ist an diesem Wochenende, 4. und 5. August.

Viele Akteure sind an diesen Tagen bei den Bahnhofsfesten entlang der Strecke unterwegs. Die Bahnhofsfeste in Heilbronn und Öhringen beginnen am Sonntag jeweils um 11 Uhr. Das offizielle Programm startet am Heilbronner Hauptbahnhof mit dem Eintreffen von Verkehrsminister Winfried Hermann um 11.30 Uhr. Gegen 12 Uhr werden die Ehrengäste mit dem Trans Europ Express nach Öhringen fahren. Dort findet die Taufe eines Triebwagens der Westfrankenbahn auf den Namen Hohenlohe statt. Der Kleine Siedershof aus Schwäbisch Hall tanzt für die Gäste.

Die Deutsche Bahn bietet am 5. August in Heilbronn ein Programm mit Lokmitfahrten, Fahrzeugschau, Hundeschau der Bundespolizei und einer Kinderanimation mit Moderator Tim Wilhelm. Die Stadt Öhringen und die Gastronomen auf dem Bahnhofsvorplatz freuen sich auf Besucher bei ihrem Bahnhofsfest mit einer Fahrzeugschau, Fotoausstellung, Bobbycarparcour, Hüpfburg, Bewirtung und musikalischer Begleitung durch das Acoustic Trio und vielem mehr.

Im Rahmen dieser Feierlichkeiten veranstalten am Sonntag die Weingüter Karl Busch, Laicher, Schäfer-Heinrich, Birkert, Schwab, und Fürst Hohenlohe Öhringen rund um den Bretzfelder Bahnhof zum ersten Mal "Wein am Gleis". Die sechs Weingüter präsentieren sich mit 48 Weinen und Sekten. Bereits am Samstag, 4. August, beginnt ab 16 Uhr ein Bahnhofsfest im alten Stil in Waldenburg.

www.hohenlohebahn.net

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel