Es ist Donnerstagvormittag, als beim Führer des technischen Zuges des THW Hall das Telefon klingelt. Am Nürburgring wird ein Zugtrupp – eine vierköpfige Koordinations- und Führungseinheit – gebraucht. Innerhalb von 30 Minuten sollen die Haller Bescheid geben, ob sie den Einsatz übernehmen ...