Schrozberg Gülle gelangt in Kläranlage

POL 02.08.2013

Ein Mitarbeiter der Stadt stellte am Dienstag in der Kläranlage Gülle fest. Ermittlungen ergaben, dass ein Landwirt unter dem Stallboden dickflüssige Rindergülle lagerte. Beim Verdünnungsvorgang schwappte die Gülle zum Teil über und gelangte über einen Schacht in die Kanalisation. Die Kläranlage wurde nicht beschädigt.