Grünes Licht fürs Bauen am Ortsrand

SEL 25.05.2013

Untermünkheim/Braunsbach - Keine Einwendungen haben die Gemeinderäte Untermünkheim zum Bebauungsplan Honig in Braunsbach-Jungholzhausen, berichtet Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch. Dort soll am nord-westlichen Siedlungsrand eine Siedlung mit einer Wohnbaufläche von 1,12 Hektar Fläche ausgeschrieben werden. In lockerer Bebauung sollen dort zehn Wohnplätze ausgewiesen werden. Die Siedlung soll über eine Stichstraße mit Wendemöglichkeit erschlossen werden. Das Gebiet ist im Regionalplan als geplante Wohnbaufläche dargestellt. Die Untermünkheimer Räte wurden im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung innerhalb des Gemeindeverwaltungsverbands Braunsbach-Untermünkheim befragt.