Bauarbeiten Gründelhardt in den Ferien voll gesperrt

Der Asphalt geht vier Tage lang vor.
Der Asphalt geht vier Tage lang vor. © Foto: Gemeinde
Gründelhardt / PM 31.10.2016
Wegen eines neuen Asphaltbelags gibt es in der Crailsheimer Straße ausnahmslos kein Durchkommen.

Die Firma Thannhauser aus Fremdingen wird in den Herbstferien in der gesamten Crailsheimer Straße (vom Ortseingang bei der Baumschule Keim bis zur Kreuzung Raiffeisenbank) eine neue Asphaltschicht aufbringen. Daher ist die gesamte Crailsheimer Straße von Mittwoch, 2. November, 7 Uhr, bis Samstag, 5. November, 17 Uhr voll gesperrt.

Die Befahrung der Crailsheimer Straße und die Zufahrt zu den dortigen Privatgrundstücken, zum Dorfplatz, zur Arzt- und Zahnarztpraxis, zur Bäckerei Glück oder zum Rathaus ist in dieser Zeit nicht möglich, heißt es, da der Asphalt sonst massiv beschädigt würde.

Die Anwohner der Crailsheimer Straße werden gebeten, ihre Fahrzeuge nicht auf ihren Grundstücken oder gar auf der Straße zu parken, sondern vor dem 2. November aus dem oben genannten Bereich zu entfernen. Die Parkplätze an der Grundschule, am Vereinsheim und in der Ringstraße stehen für die Anwohner während der Vollsperrung zur Verfügung.

Patienten der Arzt- und Zahnarztpraxis können ebenfalls die Parkplätze an der Grundschule nutzen oder – kurz zum Ein- und Aussteigen in der Kirchstraße unmittelbar hinter der Sperrstelle am Straßenrand halten. Auch gehbehinderte Patienten müssen während der Vollsperrung aus Richtung Kirchstraße bis zur Praxis am Dorfplatz die rund 30 Meter zu Fuß überwinden.

Wer Fragen zur Vollsperrung hat, meldet sich beim Vorarbeiter der Firma Thannhauser  unter Telefon 01 60 / 3 50 19 94.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel