Gottwollshausen Gottwollshausen: Bürgerwerkstatt schwer aktiv

SWP 13.02.2014
In Gottwollshausen hat sich im Sommer 2012 eine Gemeindewerkstatt gegründet. Die Organisation hat ein umfangreiches Programm aufgestellt.

"Wir möchten, dass sich in Gottwollshausen auch in Zukunft Bürger finden, die den Maibaum und Christbaum aufstellen, dass der Dorfladen erhalten bleibt, dass in der Singgemeinschaft gesungen und in der Männerkochrunde gekocht wird": So lautet das Credo der Gottwollshausener Gemeindewerkstatt. Sie ist kein Verein, man könne sich zwanglos treffen und seine Ideen einbringen, so die Selbstdefinition.

Die nächsten Veranstaltungen auf dem Terminplan sind zwei Näh- und Bastelabende (Montag, 17. und 24. Februar, ab 19 Uhr im Gemeindehaus. Informationen liefert Margret Merzenich, Telefon (0791) 8326. Für Samstag, 1., und Sonntag, 2. März, ist eine Bilderausstellung im Gemeindehaus geplant. Zu sehen gibt es Bilder von Gottwollshausen aus Gegenwart und Vergangenheit. Für einen Frühlings-Kräutermarkt ist am Samstag, 12. April, der Hof des Dorfladens reserviert.

Info Veranstaltungen werden im Schaukasten an der Bushaltestelle oder im Dorfladen angekündigt. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 19. März, um 19 Uhr im Gemeindehaus im Schlehberg statt.