Rosengarten Gesangverein Westheim ehrt Mitglieder

Rosengarten / SWP 20.03.2014
Langjährige Mitglieder sind bei der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Westheim geehrt worden. Höhepunkt in 2014 ist eine Italienreise.

Bei der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Westheim hat Schriftführerin Inge Bär das Sängerjahr 2013 Revue passieren lassen, berichtet der Gesangverein. Sie habe unter anderem an den Vereinsausflug in die Pfalz sowie die Mitwirkung bei befreundeten Vereinen erinnert. Der Erste Vorsitzende Dieter Kapfhamer habe in seinen Bericht "Kein Stress vor dem Auftritt" aus einem Artikel des Schwäbischen Sängerbundes zitiert. Danach dankte er den Mitgliedern und der Chorleiterin Gertraud Otterbach-Ruf, so der Verein.

Kassier Bruno Gwinner habe einen Bericht vorgelegt. Dieter Schmutterer und Alexander Hofmann bestätigten eine ordnungsgemäße Kassenführung. Die Entlastung des Vorstands sei von Rosengartens Bürgermeister Jürgen König vorgenommen worden und sei einstimmig erfolgt. Der Höhepunkt 2014 werde ein viertägiger Ausflug ins Trentino im September sein.

Der Verein habe auch 18 langjährige Mitglieder geehrt. Für aktives Singen waren es Alfred Herrmann (65 Jahre), Kurt Wieland (50 Jahre, Ehrenmitglied), Dieter Schmutterer (30 Jahre), Andrea Auwerder (25 Jahre) sowie Brigitte und Hans-Dieter Kütterer (beide 25 Jahre). Für fördernde Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans Schmidt (30 Jahre), Günter Seybold (25 Jahre) und Hermann Gräter (25 Jahre). Für langjährige fördernde Mitgliedschaft wurden geehrt: Roland Bühl, Horst Freimüller, Werner Heinold, Grete Horlacher-Fuchs, Walter Kübler, Peter Ludwig, Ulrich Schoch, Ernst Schorr und Helmut Vogel. Bei ihnen lässt sich das Eintrittsdatum nicht mehr feststellen, teilt Kapfhamer auf Nachfrage mit.