Stuttgart Geobasisdaten für Nutzung freigegeben

Stuttgart / SWP 07.03.2013

Als erstes Flächenland gibt Baden-Württemberg ab sofort Geobasisdaten in amtlicher Qualität und mit weitreichenden Nutzungsrechten frei. Bürger, Vereine und Wirtschaft können jetzt eine Vielzahl von Kartenausschnitten und Luftbildern für nichtkommerzielle und kommerzielle Zwecke verwenden. Die möglichen Einsatzgebiete reichen von Vereinsschriften, Wandertafeln und Flyern bis zu Immobilienexposés oder Ausstellungstafeln. "Mit den freigegebenen amtlichen Karten können Nutzer zukünftig genaues Kartenmaterial verwenden, ohne einen Vertrag abzuschließen, ohne etwas zu bezahlen und ohne sich einem rechtlichen Risiko auszusetzen", erläuterte Verbraucherminister Alexander Bonde in Stuttgart. Einzige Voraussetzung für die Nutzung: Die Quelle des Kartenmaterials ist mit "Datengrundlage: LGL, www.lgl-bw.de"; anzugeben.