Mainhardt Gentechnik ist Vortragsthema

Mainhardt / SWP 07.10.2014

Bettina Lerch, Freie Journalistin und Koordinatorin des Bündnisses Gentechnikfreies Hohenlohe, referiert und diskutiert zum Thema "Gentechnik auf Acker und Teller". Zur Diskussion am Freitag, 24. Oktober, laden die Landfrauen Mainhardt ein. Der Vortrag fängt um 20 Uhr im Café Schoch an.

Bei der Veranstaltung sollen folgende Fragen aufgeworfen werden: Ist Genmais schädlich? Hilft die Gentechnik das Welternährungsproblem zu lösen? Woran erkenne ich gentechnisch veränderte Lebensmittel? Den Besuchern will Lerch auch praktische Tipps für den Einkaufsalltag vermitteln.

Der Vortrag von Lerch soll auch die weltweiten Hauptanbaugebiete für gentechnisch veränderte Pflanzen sowie die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Gensoja im Futtertrog unserer Nutztiere beleuchten. Gäste sind willkommen.