Blaufelden Gemeinsam kochen und essen

Blaufelden / PM 28.01.2013

Vor einigen Tagen gab es im Asylbewerberheim Blaufelden wieder einmal ein großes gemeinsames Kochen und Essen.

Mitglieder des Ökumenischen Freundeskreises Asyl Blaufelden-Kirchberg hatten dazu eingeladen, gemeinsam nach Rezepten der einzelnen im Asylbewerberheim vertretenen Nationalitäten zu kochen und anschließend die Gerichte miteinander zu genießen. Und es wurde in der Tat ein Genuss.

Neben dem von der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Hohenlohe gestifteten Lamm (mittlerweile schon so etwas wie eine Tradition) standen verschiedenste Gemüse und Salate zur Verarbeitung bereit.

Die rund 25 Teilnehmer - darunter die Männer übrigens in der Überzahl - präsentierten nach der Vorbereitung ihre Speisen. Nach dem üppigen Mahl waren sich alle einig, dass Mamas Küche, die in vier Kochgruppen gekocht worden war, in jedem Herkunftsland die beste überhaupt ist. Fazit für alle: ein wunderschöner, harmonischer internationaler Abend unter Freunden.