Bühlertann Gemeinderat will Spielplätze sanieren

Bühlertann / RI 04.04.2013
Zwei Spielplätze in Bühlertann sind bereits umgebaut worden. Nun werden zwei weitere neu gestaltet. Dies soll 15.373 Euro kosten.

Bereits im Juli 2010 wurde nach einer Bestandsaufnahme aller gemeindeeigenen Spielplätze Sanierungsbedarf bei verschiedenen Plätzen festgestellt. In den vorausgegangenen Haushaltsjahren wurde deshalb pro Haushaltsjahr ein Planansatz von 20.000 Euro für die Sanierung eingestellt.

In einer früheren Sitzung des Gemeinderates im Februar 2012 entschied man sich grundsätzlich für die Spielgeräte der Firma Sauerland. Der modulhafte Aufbau der Geräte ermöglicht es der Gemeinde, das Angebot an den verschiedenen Spielplätzen altersgerecht zu gestalten und umzubauen. Nach der Sanierung der Spielplätze in der Talstraße und in Kottspiel hat der Gemeinderat jetzt grünes Licht für die Neugestaltung der Spielplätze Rattelshofen und Hettensberg gegeben. Die Firma Sauerland Spielgeräte schlägt einen Gesamtpreis von 15.373 Euro für die Sanierung vor.